Loading ...
grounded

Grounded

23-02-2019 - 24-02-2019

Th√©√Ętre National du Luxembourg (TNL)
194 ROUTE DE LONGWY
L-1940 LUXEMBOURG
Luxembourg


Short description:

(This text does not exist in English.)

Freund oder Feind, Heimat oder Kriegsgebiet, Helden- oder Gräueltat? Die Grenzen verschwimmen, wenn die ganze Welt zum Schlachtfeld wird.
 
Eine ...
more

Description

(This text does not exist in English.)

Freund oder Feind, Heimat oder Kriegsgebiet, Helden- oder Gräueltat? Die Grenzen verschwimmen, wenn die ganze Welt zum Schlachtfeld wird.
 
Eine Pilotin der US-Luftwaffe darf t√§glich das erfahren, was sie zugleich zu verteidigen meint: die Freiheit, das gro√üe, weite Blau des Himmels. Ihr Kampfjet erlaubt es, die Gegner auf abstrakte Distanz zu halten. Das √§ndert sich, als sie nach einem Schwangerschafts-urlaub in den Dienst zur√ľckkehrt und feststellen muss, dass sie zu einer anderen Waffengattung versetzt wurde. Die Kriegsf√ľhrung ist noch moderner geworden: Sie fliegt nun keine Kampfjets mehr, sondern Drohnen. Damit sind die Gegner zwar noch abstrakter als zuvor geworden, aber die M√∂glichkeit zur Distanzierung fehlt.
 
In Grounded berichtet eine Frau vom Krieg. Eine seltene, subversive Stimme in einem von M√§nnern beherrschten Gesch√§ft. George Brants genau recherchierter Monolog schildert die Fragw√ľrdigkeit der drohnengest√ľtzten Kriegsf√ľhrung und erz√§hlt von einer K√§mpferin, die keine M√∂rderin sein will.
 
Grounded ist das meistgespielte Werk des amerikanischen Drama-tikers George Brant. In New York spielte Anne Hathaway die US-Pilotin, die deutsch-luxemburgische Schauspielerin Sarah Grunert gestaltet den Part in der Frankfurter Produktion. Regie f√ľhrt Anselm Weber, der nach Stationen am Schauspielhaus Bochum und am Schauspiel Essen vor einem Jahr die Intendanz am Schauspiel Frankfurt erfolg-reich √ľbernommen hat.
 
Grunerts Pilotin ist gleich "Top-Gun"-Tom-Cruise, geteilt durch Medea. Sie spielt hart und schnörkellos, im oliven Overall mit Stiefeln, Tanktop, kleinen Ohrringen und Soldatenschnitt mit Dutt: no fuss, die moderne Amazone. Frankfurter Neue Presse
 
Regie: Anselm Weber
B√ľhne: Raimund Bauer
Kost√ľme: Irina Bartels
Musik: Thomas Osterhoff
Video: Bibi Abel
Dramaturgie: Alexander Leiffheidt
Sound Design: Friedrich M. Dosch
 
Mit: Sarah Grunert
Eine Produktion: Schauspiel Frankfurt
 

 
Price category 
full price
 
Price category 
full price
Reduced tickets (f.ex. for children or students) are not always bookable online. Please contact +352 47 08 95 1 for information or go to one of our booking offices.