Wird geladen ...
thumb_Franz_List_-_Komponist_Jugendbild_main

Festival de piano Liszt+

26.01.2023

CAPE - Centre des Arts Pluriels Ettelbruck
place Marie-Adélaïde
L-9063 ETTELBRUCK
Luxembourg


Kurzbeschreibung:

Als Pianist, Dirigent und innovativer Komponist war Franz Liszt (1811–1886) zeitlebens ein Vermittler zwischen zwei Welten, der Grenzen in allen Bereichen ...
mehr

weiterleiten: 
 
 

Beschreibung

Als Pianist, Dirigent und innovativer Komponist war Franz Liszt (1811–1886) zeitlebens ein Vermittler zwischen zwei Welten, der Grenzen in allen Bereichen überschritt, immer wieder neu definierte und oft auch überwand. Er war der Erste, der „die Abschaffung der Tonarten“ wünschte und löste als erster internationaler Star eine kollektive Hysterie aus. Das Phänomen Liszt ist von tragender Bedeutung, nicht nur in kompositorischer Hinsicht, sondern auch bezüglich seines aufgeschlossenen, humanistischen, intellektuellen und außergewöhnlichen Scharfsinns. Sein ebenso ergiebiges wie vielfältiges Werk hat mehrere große Strömungen der modernen Musik inspiriert, sei es der Impressionismus, die Renaissance der Folklore, die Filmmusik oder die Zwölftontechnik. All die hier genannten Aspekte (obgleich es noch weitaus mehr zu erwähnen gäbe) berechtigen Liszt in den Fokus eines ganzen Festivals zu setzen, welches in kuratorischer Zusammenarbeit mit dem luxemburgischen Organisten und Pianisten Maurice Clement organisiert wird. 

An jeweils 4 Konzertabenden präsentieren insgesamt 9 Pianist*innen von internationalem Spitzenniveau ihr Programm, das von Liszt Lebenswerk beeinflusst ist, sei es durch die Interpretation seiner Werke oder von Kompositionen, die durch ihn inspiriert wurden.


DONNERSTAG 26. JANUAR 2023

20 UHR | KONZERT: CLAIRE-MARIE LE GUAY (FR) & JOSEPH MOOG (DE)


FREITAG 27. JANUAR 2023

20 UHR | KONZERT: MARIAM BATSASHVILI (GE) & MAURICE CLEMENT (LU)


SAMSTAG 28. JANUAR 2023

19 UHR | VORTRAG: « ADMIRABLE, HARMONIEUX, SUBLIME... » E Réckbléck mam Guy May op dem Franz Liszt säin éischten Optrëtt am Joer 1845 zu Lëtzebuerg.

20 UHR | KONZERT: GABRIEL STERN (FR / IL) & SOPHIE PACINI (IT / DE)


SONNTAG 29. JANUAR 2023

16 UHR | VORTRAG: ENG AUSSERGEWÉINLECH FRËNDSCHAFT. De Guy May iwwer de Franz Liszt a seng Relatiounen mat der Koppel Munkácsy-Papier.

17 UHR | KONZERT: TAMARA STEFANOVICH (DE) & GARY & JEAN MULLER (LU)

Diese Veranstaltung ist ebenfalls Teil des folgenden Packages: