Wird geladen ...
pictureAltText

Carmen

Georges Bizet (1838-1875)

06.03.2022 - 10.03.2022

Grand Théâtre de la Ville de Luxembourg
Rond-point Schuman
L-2525 LUXEMBOURG
Luxembourg


Kurzbeschreibung:

Kann man sich von Carmen, diesem Mythos von überbordender Leidenschaft aus dem späten 19. Jahrhundert, heute noch mitreißen lassen? Die Figuren in ...
mehr

weiterleiten: 
 
 

Beschreibung

Kann man sich von Carmen, diesem Mythos von überbordender Leidenschaft aus dem späten 19. Jahrhundert, heute noch mitreißen lassen? Die Figuren in Dmitri Tschernjakows gefeierter Neuinszenierung von 2017 ?' eine Koproduktion des Festival d'Aix-en-Provence und der Théâtres de la Ville ?' sind erstmal skeptisch und nähern sich der Handlung über ein Spiel-im-Spiel. Don José ist ein abgestumpfter, müder Mann von heute, der von seiner Frau in eine Klinik gebracht wird, wo ihm George Bizets Oper als therapeutisches Rollenspiel verschrieben wird. Was folgt, hat mit Tarantino oder Almodóvar vermutlich mehr gemein als mit andalusischer Folklore, und so überschlagen sich in Tschernjakows radikaler Neubearbeitung des Stoffs schon bald die Ereignisse im vermeintlich kühlen Setting des Klinikfoyers. Für die Musik zeichnet sich das Orchestre Philharmonique du Luxembourg unter Leitung von José Miguel Pérez-Sierra verantwortlich.
 

06.03.2022 - 17:00
Carmen
Georges Bizet (1838-1875)
Grand Théâtre de la Ville de Luxembourg
 
Preiskategorie Cat. 1
Normalpreis
 
Preiskategorie Cat. 2
Normalpreis
 
Preiskategorie Cat. 3
Normalpreis
08.03.2022 - 20:00
Carmen
Georges Bizet (1838-1875)
Grand Théâtre de la Ville de Luxembourg
 
Preiskategorie Cat. 1
Normalpreis
 
Preiskategorie Cat. 2
Normalpreis
 
Preiskategorie Cat. 3
Normalpreis
10.03.2022 - 20:00
Carmen
Georges Bizet (1838-1875)
Grand Théâtre de la Ville de Luxembourg
 
Preiskategorie Cat. 1
Normalpreis
 
Preiskategorie Cat. 2
Normalpreis
 
Preiskategorie Cat. 3
Normalpreis