Wird geladen ...
UV_Wim%20Vandekeybus%20%28c%29%20DannyWillems_Les%20Th%C3%A9%C3%A2tres%20de%20la%20Ville

Ultima Vez / Wim Vandekeybus

Hands do not touch your precious Me

24.06.2022 - 26.06.2022

Grand Théâtre de la Ville de Luxembourg
1 Rond-point Schuman
L-2525 LUXEMBOURG
Luxembourg


Kurzbeschreibung:

Mit Hands do not touch your precious Me erzählt der multidisziplinäre Künstler Wim Vandekeybus eine mythische Geschichte über Konfrontation und ...
mehr

weiterleiten: 
 
 

Beschreibung

Mit Hands do not touch your precious Me erzählt der multidisziplinäre Künstler Wim Vandekeybus eine mythische Geschichte über Konfrontation und Transformation, Licht und Dunkelheit sowie Tod und Wiedergeburt. Gemeinsam mit der Komponistin Charo Calvo, acht TänzerInnen und dem Performer und bildenden Künstler Olivier de Sagazan erschafft er eine faszinierende Welt, in der Körper wie lebendige, fleischliche Skulpturen zwischen dem Utopischen und dem Grausamen, dem Mächtigen und dem Fragilen balancieren. Vandekeybus' Choreografie gründet auf impulsiven und instinktiven Reaktionen des Körpers auf Risiken und Gefahren, während de Sagazan Körper und Gesicht mit Ton und Farbe in einen Klumpen Fleisch verwandelt. Diese Erforschung der Grenzen dessen, was es bedeutet, Mensch oder Körper zu sein, findet ein musikalisches Echo in der materiellen und physischen Textur von Calvos elektroakustischer Musik.