Wird geladen ...
Treemonisha%20%28c%29%20Matthys%20Mocke_Les%20Th%C3%A9%C3%A2tres%20de%20la%20Ville

Treemonisha

Adapted by Isango Ensemble after the opera by Scott Joplin

08.02.2022 - 11.02.2022

Grand Théâtre de la Ville de Luxembourg
1 Rond-point Schuman
L-2525 LUXEMBOURG
Luxembourg


Kurzbeschreibung:

Treemonisha ist nicht nur eine frühe amerikanische Oper, sondern auch die erste, die für ein nicht-weißes SängerInnen-Ensemble geschrieben wurde. ...
mehr

weiterleiten: 
 
 

Beschreibung

Treemonisha ist nicht nur eine frühe amerikanische Oper, sondern auch die erste, die für ein nicht-weißes SängerInnen-Ensemble geschrieben wurde. Scott Joplin komponierte das Werk 1911. Uraufgeführt wurde die Geschichte über eine freigelassene Sklavin, die ihre Gemeinschaft mithilfe von Bildung gegen den Einfluss böser Zauberer verteidigt, allerdings erst 1972. Die späte Wiederentdeckung brachte Joplin prompt einen posthumen Pulitzer-Preis ein. In dieser Spielzeit hat das Luxemburger Publikum die Gelegenheit, Treemonisha in einer Adaptation des Isango Ensemble zu sehen, das zuletzt 2018 mit A Man of Good Hope zu Gast war. Die südafrikanischen KünstlerInnen haben Joplins Musik nicht nur um Marimbas, Township Jazz und traditionelle Klänge aus ihrer Heimat angereichert, sondern die immer noch aktuelle Handlung auch dorthin verlegt. Keine Frage, Treemonisha ist eine Oper für alle Zeiten und alle Menschen!