Wird geladen ...
Ursonate

© Paula Court

Ursonate

William Kentridge

12.11.2021

Théâtre des Capucins
Place du Theatre
L-2613 LUXEMBOURG
Luxembourg


Kurzbeschreibung:

Basierend auf der ursprünglichen Ursonate von Kurt Schwitters, ist William Kentridges Werk teils Performance, teils Vortrag und teils Sinfonie. Kentridge ...
mehr

weiterleiten: 
 
 

Beschreibung

Basierend auf der ursprünglichen Ursonate von Kurt Schwitters, ist William Kentridges Werk teils Performance, teils Vortrag und teils Sinfonie. Kentridge wird am Podium von Animationen begleitet, von denen einige die Worte wiedergeben, die er ausspricht, und andere unsere Verständnislücken füllen. Kauderwelsch wird zu Diskussion, während die Körpersprache dabei hilft, Argumente zu formulieren. Das Ganze steigert sich zur Raserei, bevor Sopranistin Ariadne Greif und Tänzer Peter Kuit für die Kadenz hinzustoßen. Inmitten des Lärms, des Chaos und der Explosionen werden Schlussfolgerungen gezogen oder aufgegeben, bevor sie wieder neu belebt werden. Geschliffener als alte Dada-Performances, erweist Kentridges Ursonate diesen dennoch die Ehre, indem sie zeigt, wie die Sprache des Absurden immer noch dazu fähig ist, eine sinnlose Welt anzusprechen. Der Abend bildet den nachgeholten Abschluss des red bridge project 20-21.