Wird geladen ...

Magic Mozart

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Avec des aires de La flûte enchantée, Les noces de Figaro, Don Giovanni, L'enlèvement au sérail...
En plusieurs langues, avec surtitres en français & allemand


31.12.2020

Grand Théâtre de la Ville de Luxembourg
1 Rond-point Schuman
L-2525 LUXEMBOURG
Luxembourg


Kurzbeschreibung:


  Der von Laurence Equilbey an der Spitze ihres Insula orchestra dirigierte und vom Neuen-Magie- Ensemble 14:20 inszenierte Freischütz spielte mit ...
mehr

weiterleiten: 
 
 

Beschreibung


  Der von Laurence Equilbey an der Spitze ihres Insula orchestra dirigierte und vom Neuen-Magie- Ensemble 14:20 inszenierte Freischütz spielte mit den Wahrnehmungen der ZuschauerInnen zwischen Wirklichkeit und Unwirklichkeit, Sichtbarkeit und Unsichtbarkeit, Bewusstsein und Unbewusstsein und nutzte dabei Videotechnik, Hologramme und Dunkelheit.
Nun melden sie sich mit Magic Mozart zurück, einem Abend voller Magie. Die Magie findet sich zuallererst in der Musik: Auszüge aus Meisterwerken des genialen Komponisten; Arien, Duette, märchenhafte und unheilbringende Ensembles, von Zwischenspielen unterbrochen.
Drei musikalische Stimmungen werden hervorgehoben: das Wohlwollen der weißen Magie, die rote Magie tumultuöser Liebschaften und die Pein einer schwarzen Magie, die durch Rachegelüste angetrieben wird.
Das Ensemble 14:20 setzt diese Musik in sein ganz eigenes Universum, das von einem Ungleichgewicht der Sinne, einer Umleitung der Wirklichkeit charakterisiert wird, und in dem die Magie als eigenständige und umfassende, als zeitgenössische und populäre Sprache erscheint.
Ein verzauberter und verzaubernder Abend für die ganze Familie!

Soprano Olga Pudova
Mezzo Cecilia Molinari
Ténor Alasdair Kent
Baryton Armando Noguera
Danseurs.ses & magicien.ne.s Aude Arago, Philippe Beau, Aragorn Boulanger, Kim Huynh, Iliass Mjouti, Camille Revol Insula orchestra
Direction Laurence Equilbey
Conception Aragorn Boulanger, Clément Debailleul Mise en jeu & direction d'acteur Pierre Ziadé
Mise en mouvement Aragorn Boulanger
Mise en image Clément Debailleul
Création picturale Louis Debailleul
Lumières Elsa Revol assistée de Sébastien Marc
Costumes Siegrid Petit-Imbert Coproduction Cie 14:20; Grand Théâtre de Provence; Les Théâtres de la Ville de Luxembourg; L'Avant Seine / Théâtre de Colombes; STS Événements ? La Seine Musicale; Insula orchestra
Accueil en résidence La Chaufferie ? Compagnie DCA ? Philippe Decouflé (Saint-Denis) et l'Avant-Seine / Théâtre de Colombes Jeudi 31 DÉCEMBRE 2020 à 19h00 (tickets)
Samedi 2 JANVIER 2021 à 20 h00 (tickets)
Dimanche 3 JANVIER 2021 à 17h00 (tickets) DURÉE 1h20 (pas d'entracte)
Introduction à l'opéra par l es Amis de l'Opéra une demi-heure avant chaque représentation (en français)Adultes 65 ?, 40 ?, 25 ? / Jeunes 8 ? / Kulturpass bienvenu Lieu: Grand Théâtre / Grande Salle
Réveillon de la Saint-Sylvestre au Grand Théâtre

Für ermäßigte Karten (Kinder, Studenten, sonstige) bitte melden Sie sich unter der +352 47 08 95-1 oder gehen sie zu einer unserer Vorverkaufsstellen.