Wird geladen ...
Ensemble Sachor28.01.18

Marc Demuth

Ensemble Sachor

Les enseignants sur scène

28.01.2018

TRIFOLION Echternach
2 Porte St. Willlibrord
L-6486 ECHTERNACH
Luxembourg


Kurzbeschreibung:

Der 27. Januar, Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslager Auschwitz, wurde von den Vereinten Nationen als Internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust proklamiert. Das Konzert möchte mit seinem Programm an das Schicksal europäischer jüdischer Komponisten aus der Zeit des Nationalsozialismus erinnern. Neben Hans Krasá und Leo Smit, die in Konzentrationslagern umgebracht wurden, und Paul Ben-Haïm, einem der führenden israelischen Komponisten, in München geboren und 1933 kurz nach der Machtübernahme Hitlers nach Israel emigriert, werden auch Werke des niederländischen Komponisten Marius Flothuis aufgeführt. Flothuis half vielen jüdischen Musikern sich zu verstecken und er organisierte zahlreiche Konzerte, um Geld für den Widerstand zu sammeln.
Das Ensemble wählte als Namen das hebräische Wort "sachor" - erinnere dich. Es ist den Musikerinnen ein besonderes Anliegen, gerade der jungen Generation die Botschaft der Wachsamkeit gegenüber jeglichem Fremdenhass mitzugeben. Die Werke, woraus Teile während der offiziellen Zeremonie am 27. Januar gespielt werden, werden in voller Länge im Konzert am Sonntag 28. Januar aufgeführt.

 
28.01.2018 - 17:00
Les enseignants sur scène
Ensemble Sachor dans le cadre de Judeum Epternacum
TRIFOLION Echternach
 
Preiskategorie Kat. 1
Normalpreis
Für ermäßigte Karten (Kinder, Studenten, Sonstige) melden Sie sich bitte unter der +352 47 08 95-1 oder gehen Sie zu einer unserer Vorverkaufsstellen.